aCPS-Control

aCPS-Control (active Current-Position-System)


Das aCPS-Control ist ein einzigartiges interaktives Standort-Bestimmungs-System für Fahrzeuge und Baumaschinen jeglicher Art mit vielen sensationellen Funktionen.


Diese Funktionen geben Dieben keine Chance.


aCPS-Control bietet eine sofortige automatische Diebstahlerkennung für jedermann – auch wenn der Diebstahl noch nicht bemerkt wurde und somit noch nicht zur Anzeige gebracht werden konnte.


Das aCPS-Control verfügt über einzigartige Eigenschaften und sensationelle Funktionen:

• Interaktive Standortbestimmung

• Automatische Diebstahlerkennung bei Polizei- und Bürgerkontrollen (auch im Ausland)

• Optionale, anonyme Kontaktaufnahmemöglichkeiten zum Eigentümer

• VIRIUS-Komponenten sind nicht entfernbar (selbst durch schleifen nicht entfernbar)

• Wartungsfrei, Fälschungs- und Manipulierungssicher


Perfekt ist auch, dass das aCPS-Control nicht durch einen Störsender gestört werden kann.


aCPS-Control geschützte Fahrzeuge sind nicht im Fokus diebischer Aktivitäten.


CC-Coding...

...für Fahrzeugscheiben, Fahrzeugkarosserie und Fahrzeugteile


Als unauslöschliche Technologie kommen die eigens entwickelten CC-Codings zum Einsatz,

welche mit modernster Ä- und V-Technologie angebracht werden und optisch in keinster Weise stören.


CC-Codings schützen vor Diebstahl und Verlust und ermöglichen im Fall des Verlust eine lebenslange Fahndung. CC-Codings sind sichtbar, unauslöschlich, dezent und bieten einen verblüffend einfachen, sowie hochgradig wirksamen Schutz gegen Diebe.


CC-Codings sind selbst durch schleifen nicht entfernbar, da diese kriminaltechnisch wieder identifizierbar zu machen sind. CC-Codings sind in Verbindung mit dem netwide Central Register VIRIUS sofort auf Diebstahl oder Verlust überprüfbar für Polizei, Zoll, Fahndungsbehörden und jeden Bürger und das in jedem Land. Das Check-Control VIRIUS gewährleistet durch die online netwide Statusabfrage eine weltweite Erkennung von gestohlenem oder verlorenem Eigentum und ist das einzigste behördenübergreifende Fahndungs-System weltweit bei dem:

• jede Behörde,

• jede Polizeidienststelle

• jede Person

• jederzeit

und überall auf der Welt mit jedem Telefon, Smartphone, Mobiltelefon, Tablet, Computer etc. gestohlenes Eigentum sofort identifizieren kann.


Ist das Ausschleifen, Ausspachteln oder Überkleben von CC-Codings möglich?


Die Frage, ist es Dieben möglich, die CC-Codings unsichtbar und somit unbrauchbar zu machen, muss eindeutig verneint werden. Vielleicht gibt es ja Diebe die sich für besonders schlau halten und denken, dass man die CC-Codings einfach wegschleifen kann und diese somit nicht mehr identifizierbar wären.


Großer Irrtum, denn weggeschliffene CC-Codings hinterlassen Spuren und können kriminaltechnisch sichtbar gemacht werden, VIRIUS Check-Control-Codierungen werden mit modernster V-Technologie angebracht.


Einzigste Variante für Diebe wäre, die CC-Codings komplett "rauszuschneiden“/ rauszutrennen und durch neues Material zu ersetzen (Ist nahezu unmöglich).


Eine VIRIUS CC-Codierung zu überkleben ist das dämlichste, was ein Dieb tun kann.


Zusammenfassung


Die forensischen CC-Codings ermöglichen somit die eindeutige hundertprozentige Zuordnung von Diebesgut zum Eigentümer und Tatort, so dass CC-codierte Gegenstände für die potentiellen Täter und Hehler unattraktiv und deren Besitz sowie Verwertung risikoreich sind.


Es gilt: „CC-Codings sind polizeilich fahndungsregistriert und führen immer zum Täter“.


Die Arbeit der Ermittlungsbehörden wird ebenfalls deutlich vereinfacht, da bereits Kontrollen Diebesgut ohne Aufwandsofort erkannt und zugeordnet werden kann.




Fahndungs ID-Prämien...

...Fahndungs-IDENTIFIKATONS-Prämien


Als "Belohnung" für jeden erwischten Dieb winken Fahndungs-ID-Prämien.


Die ausgelobten Fahndungs-ID-Prämien sichern ein zusätzliches wachsames Auge bei Bürgern und stellen somit einen weiteren nicht kalkulierbaren Entdeckungsfaktor für Diebe dar.


Ist ein Gegenstand zur Fahndung, LIVE-SchutzFahndung oder aCPS-Control ausgeschrieben, wird jeder Nutzer des FahndungsNetzwerk sensibilisiert, die Augen offen zu halten.


LIVE SchutzFahndung

...Premiumdienst im Check-Control VIRIUS


Ein weiteres Highlight ist die Live-SchutzFahndung. Ähnlich wie das

aCPS-Control bietet die Live-Schutz-Fahndung die Möglichkeit bei Polizei- oder Bürgerkontrollen sofort zu erkennen, ob es sich bei dem zu überprüfenden Objekt um gestohlenes Eigentum handelt oder nicht, selbst wenn der Diebstahl noch gar nicht offiziell angezeigt werden konnte.

Denn mit der active Live-SchutzFahndung im Check-Control VIRIUS kann ein Diebstahl gemeldet werden, noch bevor dieser passiert.


Der Eigentümer hat die Möglichkeit auf sein Eigentum durch eine

LlVE SchutzFahndungsschaltung im Check-Control VIRIUS aufmerksam zu machen. Sobald eine LIVE SchutzFahndung gestartet wurde und das zu schützende Eigentum in eine Überprüfung gelangt, wird dieses sofort als Diebstahl enttarnt.


Somit wird jeder aufmerksame Bürger sensibilisiert, nach eben diesem Gegenstand die Augen offen zu halten. So können Polizei, Zoll, Fahndungsbehörden und jeder Bürger jederzeit und überall auf der Welt prüfen, ob das Eigentum gestohlen ist, noch bevor der rechtmäßige Eigentümer einen Diebstahl selber bemerkt oder gemeldet hat.


Diebstahl-ID-Prämien sichern zudem noch ein zusätzliches wachsames Auge bei Bürgern und stellen somit einen weiteren nicht kalkulierbaren Entdeckungsfaktor für Diebe dar.


Eine Tatsache, die die Diebe stört, da Diebesgut immer im Auge der Fahnder ist, ohne etwas daran ändern zu können.